Wilnsdorf

Wohneinrichtung Wilnsdorf

Tagesstruktur

Guten Tag! Sie interessieren sich für den Bereich „Tagesstrukturen“?

Momentan bieten wir in Ihrer gewählten Wohnstätte keine Tagesstruktur an.

Wir halten mittlerweile an neun Standorten in Nordrhein Westfalen Tagesstrukturen, vornehmlich nach dem Leistungstyp 24 der Leistungsträger Landschaftsverband Westfalen-Lippe und Landschaftsverband Rheinland vor. 

Ziel der Tagesstrukturen ist es, „erwachsenen Menschen mit wesentlichen seelischen, körperlichen, geistigen bzw. mehrfachen Behinderungen, die (in der Regel) stationäre Hilfe im Rahmen einer Wohneinrichtung der Leistungstypen 9-19 erhalten“ (zit.: LT 24) eine Tagesstruktur zu bieten.

An einigen Standorten kann die Tagesstruktur auch von externen Nutzern besucht werden. Diese stammen aus dem Bereich des ambulant unterstützen Wohnens oder auch aus dem elterlichen Umfeld, in dem sie noch leben und aufgrund ihrer Behinderung keiner Tätigkeit in einer WfbM (mehr) nachgehen können.

Unter Berücksichtigung der individuellen Hilfeplanung und Bedarfe der einzelnen Nutzer und der Zielvorgaben seitens der Kostenträger arbeiten die Tagesstrukturen alle mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Um eine genauere Vorstellung der Arbeit zu bekommen, lesen Sie doch bitte die individuellen Konzeptionen, die unter der jeweiligen Wohnstätte im Bereich der Tagesstruktur zu finden sind.

Die Mitarbeiter der Teams sind multiprofessionell zusammengesetzt. Regelmäßige Teamsitzungen, jährliche Konzeptionstage und bedarfsgerechte trägerinterne Fort- und Weiterbildungen werden den Mitarbeitern angeboten. Zudem finden Kooperationen zwischen den einzelnen Tagesstrukturen statt und vier Mal jährlich trifft sich die „Arbeitsgemeinschaft Tagesstrukturen“, die vom Heilpädagogischen Beratungsteam des Trägers geleitet wird.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gern an:
Frau Michaela Paulus, zu erreichen unter: paulus.michaela@lebenshilfe-nrw.de