Wenden

Wohneinrichtung Wenden

Willkommen in Wenden

Herzlich willkommen in unserer Wohnstätte in Wenden.

Die Wohnstätte liegt in einem Neubaugebiet auf einem kleinen Berg und wurde 2003 eröffnet.

Hier leben 20 erwachsene Menschen in 4 Gruppen.

Alle wohnen in einem Einzelzimmer.

Die Tagesstruktur im Untergeschoss besuchen die Menschen, die nicht oder nicht mehr arbeiten gehen können.

Wir machen tolle Sachen im Haus und außerhalb in der Umgebung von Wenden.

In der Leistungsbeschreibung sowie  der Konzeption unserer Einrichtung  finden Sie ausführliche Angaben zur Lage sowie zur Ausstattung unseres Hauses. Wir informieren Sie dort auch über die Ziele unserer Arbeit und darüber,  mit welchen Mitarbeitern wir unsere Aufgaben erfüllen.

Über einen Besuch würden wir uns freuen!

„Es geht um die Freundschaft“

Die Lebenshilfe gewinnt das 15. Fußball-Spiel gegen die Mannschaft von Eintracht Kleusheim / Elben.

Am 8. Juni trafen sich die Fußball-Mannschaften von der Lebenshilfe und von der Altliga Kleusheim / Elben zu einem Freundschafts-Spiel.

Die Mannschaften spielen schon seit 15 Jahren zusammen. Einmal im Jahr. Auf dem Sportplatz in Altenkleusheim.

15 Jahre Fußball-Freundschaft und 20 Jahre Villa Müller in Olpe sind ein Grund zum Feiern!

Für die Lebenshilfe spielten 30 Spieler mit und ohne Behinderung: Bewohner, Mitarbeiter, Angehörige und Freunde von der Lebenshilfe. Sie wechselten sich ab. Jeder durfte mit kicken. Alle gemeinsam – das nennt man inklusiv. Sogar das Wetter spielte mit: mit Sonnenschein und blauem Himmel.

Um 18 Uhr war Anpfiff. Kleusheim ging 1:0 in Führung. Die Lebenshilfe konnte 1:1 ausgleichen. Kleusheim überraschte mit einem Kopfball-Tor. Nach einer schnellen ersten Halb-Zeit stand es 5:4 für Kleusheim.

In der 2. Halbzeit ging das Spiel spannend weiter.Wieder gab es viele Tore. Unter den Tor-Schützen war Tobias Lammert. Er war an diesem Abend Ersatz-Kapitän für die Lebenshilfe-Mannschaft. Und auch Nicole Siepe und Jennifer Scheppe schossen gemeinsam Hand in Hand ein tolles Tor.

Die Entscheidung brachte ein Hand-Spiel von den Kleusheimern. Die Lebenshilfe bekam einen Elfmeter, den Patrick Kaiser ins Tor schoss. Damit gewann das Team von der Lebenshilfe mit 9:8 Toren!

Die Freude war bei allen groß. Auch bei den Kleusheimern. Man war sich einig: Es war ein faires Spiel. Und es hat allen viel Spaß gemacht. Wie immer, jedes Jahr.

Der Kapitän der Kleusheimer Mannschaft, Siegbert Hengstebeck, übergab Tobias Lammert den Sieger-Pokal für die Lebenshilfe.

Siegbert Hengstebeck und seine Mannschaft bekamen einen Pokal für den „2. Sieger“ von Barbara Glees. Sie ist Leiterin der Wohn-Häuser in Olpe.

Der Pokal für den Spieler des Tages ging an den Lebenshilfe-Kicker Patrick Kaiser.

Nach der Sieger-Ehrung gab es Grillwürstchen und kalte Getränke. Die Spieler und Zuschauer freuten sich schon auf die Europa-Meisterschaft und auf das nächste gemeinsame Treffen.

Das wird am 25.06.2016 in Olpe sein. Dann feiert das Wohn-Haus Villa Müller ein Fest zum 20. Jahrestag. Ab 13 Uhr gibt es einen Tag der Offenen Tür. Hierzu ist jeder herzlich eingeladen!

Denn wie Tobias Lammert erklärte: „Es geht um die Freundschaft“!

Anna Elberg
Inklusions-Lotsin in den Wohn-Häusern Olpe und Wenden

Am Donnerstag haben wir alle zusammen in der Tagesstruktur gefeiert.

Erst gab es Kaffee und Kuchen,...