Minden

Wohneinrichtung Minden

Mitwirkungsgremien

Bewohnerbeirat der Wohnstätte in Minden

 

Der Bewohnerbeirat des Haus Lebenshilfe in Minden wird alle vier Jahre von den Bewohner:innen neu gewählt. Er trifft sich monatlich und berät wichtige Fragen, die die Bewohner:innen bewegen. Unterstützung erhalten die drei Bewohnerbeiräte von einer Assistenz bei ihrer Arbeit. Besprechen werden beispielsweise Themen rund um die Wohnstätte oder auch Beschwerden von anderen Mitbewohner:innen.

Einmal im Jahr trifft sich der Bewohnerbeirat mit dem Elternbeirat. Auf einer Jahresversammlung stellt er seine Arbeit den Bewohner:innen im Haus vor. Die Versammlung organisieren er selber.

Der Bewohnerbeirat Minden trifft sich einmal im Jahr mit allen Bewohnerbeiräten aus den Häusern der Lebenshilfe Wohnen NRW gGmbH und Lebenshilfe Wohnverbund NRW gGmbH in NRW und arbeiten gemeinsam zu bestimmten Themen.

Beirat der Eltern, Angehörigen und Ehrenamtlichen

Der Eltern- und Angehörigenbeirat besteht aus drei Mitgliedern. Sie vertreten die Interessen der Eltern und Angehörigen und sind somit auch Ansprechpartner. Es finden regelmäßig Treffen statt, bei denen sich die der Bewohnerbeirat, der Eltern- und Angehörigenbeirat und die Wohnstättenleitung über Aktuelles austauschen und Veränderungen besprechen.